Archiv für die Kategorie Rosa Alcantara

Merchandise für Arkadien

Wer Fan von Kai Meyers Arkadien-Reihe ist, der sollte sich mal bei der Mayerschen umsehen. In einigen Buchhandlungen gibt es nämlich nun Merchandise-Artikel! Es handelt sich um folgende Artikel: Eine Tasse mit dem Panther-und-Schlange Motiv, ein Notizbuch, einen Button und Aktenordner-Etiketten. Erhältlich in folgenden Filialen: Essen, Köln Neumarkt, Aachen, Bochum, Köln Schildergasse, Rheydt, Dortmund, Trier, Düsseldorf, Mönchengladbach, Gelsenkirchen Buer. Zum Artikel in Kai Meyers Blog (ich hab es allerdings über Facebook erfahren): Hier. Ich werde mir auf jeden Fall mal die Tasse und das Notizbuch ansehen! Außerdem habe ich mich nach einen kleinen Voting via Facebook entschieden, zwei Oberteile bei […]

17. November 2010         

Neuer Umschlag für "Arkadien erwacht"

Während Rosa uns durch New York gelost hat, habe ich ein signiertes „Arkadien erwacht“-Exemplar gewonnen und deswegen mein altes Buch verlost (nachzulesen hier). Eine glückliche Gewinnerin ward gefunden und ich wartete darauf, dass mein Buch ankam. Dann an einem Samstag wurde ich durch das Klingeln an der Tür aufgeschreckt: Meine Nachbarin und ihr Freund standen vor der Tür. Sie berichtete mir, dass der Postbote das Buch brutal in den Briefkastenschlitz gestopft hätte – wir wohnen in einen Mehrparteienhaus mit dementsprechend eher kleinere Briefkästen. Unerklärlich, wieso der Postbote nicht geklingelt hat – denn ich war den ganzen Tag daheim gewesen und […]

24. Oktober 2010         

Buchmesse 2010: Meet & Greet mit Kai Meyer

Vorweg gebe ich zu, dass ich nicht mehr die Zeit gefunden habe, mich intensiv auf das Meet & Greet vorzubereiten und durch die Lesung auch schon viele Fragen geklärt waren, bevor ich sie stellen konnte. So hat sich vieles nun etwas wiederholt. Wir haben uns dann vor allen auf Kai Meyer generelles Schaffen konzentriert. Wirklich ernsthaft mit dem Schreiben hat er mit 18, 19 Jahren angefangen – auch wenn er natürlich aus Jugendlicher auch schon von seinen Ergüssen überzeugt war. Sein erstes Werk veröffentlichte er dann mit 23 Jahren, seit Mitte der 90er Jahre kann er von der Schriftstellerei leben […]

13. Oktober 2010         

Buchmesse 2010: Lesung von "Arkadien brennt" mit Kai Meyer und Andreas Fröhlich (2)

Danach ging es allgemeiner weiter: Auf die Frage von Andreas Fröhlich, ob er von anderen Autoren abschreiben würde, erklärte Kai Meyer, dass er natürlich nicht abschreibt. Aber vor allen bei Comic- und Hörspielautoren guckt er sich ab, wie andere Schreiber in Szenen einsteigen und ähnliches. Er gab auch offen zu, dass er viele seiner eigenen Bücher mittlerweile anders schreiben würde. Anschließend wurde noch etwas über die Aussprache der italienischen Namen gesprochen, denn Kai Meyer hatte bemerkt, dass Andreas Fröhlich einiges anders als er ausgesprochen hatte. Zunächst berichtete Kai Meyer, da er selber kein Italienisch kann, wäre er zu seinen sizilianischen […]

12. Oktober 2010         

Buchmesse 2010: Lesung von "Arkadien brennt" mit Kai Meyer und Andreas Fröhlich (1)

Mein persönliches Messehighlight war natürlich das Treffen mit Kai Meyer. Vorher sind Mailin und ich selbstverständlich zur Lesung ins Lesezelt, wo wir noch einen schönen Platz in der ersten Reihe ergattern konnten. Dann kam Kai Meyer rein und setzte sich direkt in die Nische neben uns, dort wurde er von Thomas Dräger für die Fantastische Woche einmal schnell interviewt: [youtube=http://www.youtube.com/watch?v=LmfT-lSDkek] Kurz darauf ging es dann auch schon los und wir stellten schnell fest: Andreas Fröhlich und Kai Meyer sind ein tolles Team und scheinen sich blendend zu verstehen! Ich hatte aber schon so etwas gemutmaßt, nachdem die beiden sich schon […]

11. Oktober 2010         
Seite 1 von 3123