Archiv für die Kategorie Rezension

Rezension: „Adulthood Is a Myth: A Sarah’s Scribbles Collection“ von Sarah Andersen

Are you a special snowflake? Do you enjoy networking to advance your career? Is adulthood an exciting new challenge for which you feel fully prepared? Ugh. Please go away. This book is for the rest of us. These comics document the wasting of entire beautiful weekends on the internet, the unbearable agony of holding hands on the street with a gorgeous guy, dreaming all day of getting home and back into pajamas, and wondering when, exactly, this adulthood thing begins. In other words, the horrors and awkwardnesses of young modern life. Sarah Andersen is a young Brooklyn artist. This book is […]

10. Januar 2017         

Rezension: „Ausgebremst: Warum das Recht auf Bildung nicht für alle gilt“ von Katja Urbatsch

Gleiches Recht auf gleiche Bildungschancen? Weit gefehlt! An unseren Hochschulen studieren überwiegend Akademikerkinder. Kinder aus Familien ohne akademischen Hintergrund sind mit zahlreichen Bildungshürden konfrontiert. Immer noch ist die Überzeugung weit verbreitet, dass die Herkunft über unser Potenzial bestimmt. Katja Urbatsch studierte als Erste in ihrer Familie und zeigt, was sich ändern muss, damit endlich das Recht auf Bildung für alle gilt. 

7. Januar 2017         

Rezension: „Elantris“ von Brandon Sanderson

Die deutsche Übersetzung des ersten veröffentlichen Buch des erfolgreichen Fantasy-Autoren Brandon Sanderson, welcher unter anderem „Mistborn“ geschrieben hat. Betreten Sie Elantris, eine Stadt voll alter Magie, ein Reich zwischen Leben und Tod. Beherrscht von einem geheimnisvollen Gott und bewohnt von Menschen, die dazu verdammt sind, in den Ruinen dieser Stadt ewig zu leben. Niemand weiß, wozu Elantris erschaffen wurde. Bis eines Tages eine Gruppe von Gefährten versucht, das Geheimnis zu lüften …

30. Dezember 2016         

Rezension: „Die sieben Schwestern“ von Lucinda Riley

»Atlantis« ist der Name des herrschaftlichen Anwesens am Genfer See, in dem Maia d’Aplièse und ihre Schwestern aufgewachsen sind. Sie alle wurden von ihrem geliebten Vater adoptiert, als sie noch sehr klein waren, und kennen ihre wahren Wurzeln nicht. Als er eines Tages überraschend stirbt, hinterlässt er jeder seiner Töchter einen Hinweis auf ihre Vergangenheit – und Maia fasst zum ersten Mal den Mut, das Rätsel zu lösen, an dem sie nie zu rühren wagte. Ihre Reise führt sie zu einer alten Villa in Rio de Janeiro, wo sie auf die Spuren Izabela Bonifacio stößt, einer schönen jungen Frau aus den […]

2. Dezember 2016         

Rezension: „These Vicious Masks“ von Tarun Shanker und Kelly Zekas

England, 1882. Evelyn is bored with society and its expectations. So when her beloved sister, Rose, mysteriously vanishes, she ignores her parents and travels to London to find her, accompanied by the dashing Mr. Kent. But they’re not the only ones looking for Rose. The reclusive, young gentleman Sebastian Braddock is also searching for her, claiming that both sisters have special healing powers. Evelyn is convinced that Sebastian must be mad, until she discovers that his strange tales of extraordinary people are true—and that her sister is in graver danger than she feared. Meine Rezension zu „These Vicious Masks“ Inhalt […]

28. Mai 2016         
Seite 1 von 5212345...102030...Letzte »