Wöchentliche Träumereien #4

Mich hat das übliche Vorprüfungssyndrom erwischt: Weil ich ja unbedingt lernen muss, fange ich keine großen Aufgaben mehr an. Stattdessen verplempere ich im Endeffekt noch viel mehr Zeit mit unnützen Kleinkram. Außerdem bin ich extrem müde, wobei die Winterkälte in der Angelegenheit auch nicht weiterhilft. Wenn dann auch noch einige andere Sachen nicht so laufen, wie sie sollen … Kein Wunder also, dass meine Stimmung knapp über den Gefrierpunkt liegt.

Ich habe diese Woche deshalb auch sehr wenig rund um das Lesen gemacht. Aber immerhin “Wenn ich bleibe” von Gayle Forman ausgelesen. Das Buch drückt ziemlich auf die Tränendrüse, so dass ich nicht umhin kann, das ein oder andere Tränchen zu verdrücken. Jedoch waren mir das irgendwie zu viele tolle und liebe Menschen, das Leben der Beteiligten zu idyllisch. Wer es kitschig mag, der ist mit diesem Buch gut bedient.

Ansonsten möchte ich den #Aufschrei auf Twitter mit diesem ausführlichen und kritischen Beitrag von FrauMeike kommentieren. Ich hatte das Gefühl, dass da extrem viele Sachen in einem Topf geworfen wurden. Eine blöde Bemerkung ist was anderes als ein tätlicher Übergriff. Außerdem gibt es Sexismus auf beiden Seiten. Nichtsdestotrotz war es eine sinnvolle Aktion und vielleicht können sich beide Geschlechter etwas daraus mitnehmen.

Und für alle Hörbuchfans noch folgende Meldung: Es gibt für ein Guthaben im Flexi-Abo jetzt zwei kurze Hörbücher! Alle Details stehen im Hörbücher-Blog von Audible.de.

27. Januar 2013         

Noch keine Kommentare